Oberschule

Zwei Märchen

Am Donnerstag, 13.07. fand die Aufführung von zwei Sketchen unserer Theatergruppe statt. Die SchülerInnen hatten die Geschichten unter dem Thema Märchen selber erarbeitet.

        

Trump it! Medien machen Schule

Hier ein paar Beispiele unserer echt coolen Wahlwerbung:

3D Drucker

Seit drei Wochen ist er nun da – unser 3d-Drucker!

Zwei Tage arbeiteten wir – 14 Informatikfanatiker der Klassen acht bis zehn – dafür in den Osterferien auf dem Bäumi-Hof in Seehausen.
Zum Dank dafür erhielten wir das gute Stück, das jetzt noch in der Mediathek steht.
Derzeit sind wir dabei, einen kleinen Raum, der dann extra für den Drucker da sein soll, zu putzen und zu malern.
Und natürlich druckt der Drucker auf Hochtouren! Waren es am Anfang erstmal nur runtergeladene Dateien aus dem Netz, so sind es jetzt doch mehr und mehr mit Sketchup selbsterstellte Dateien!

Opernbesuche

Und diesmal gleich zwei Opernbesuche hintereinander:
Am 30.April waren 20 Siebt- und Achtlässler/innen in der Deutschen Oper und sahen sich dort die „La Traviata“ an
→ Deutsche Oper: La Traviata
und zwei Wochen später, am 14.Mai, erlebten wiederum 20 Neunt- und Zehntklässler/innen die großartige Aufführung des „Don Carlo“ in der Staatsoper im Schillertheater.
→ Staatsoper Berlin: Don Carlo

Frohe Ostern

Schöne und witzige Ostereier aus dem Kunstangebot.

Viel mehr Schönes wird in den kommenden Projekttagen (ab Donnerstag) in beiden Schulen entstehen und bei unserem Osterbasar am Dienstag zu sehen und zu erstehen sein.

 


Anfänge der Kommunikationstechnik

Am 29.03. fuhren wir ins Technikmuseum Berlin, wo wir den ersten Computer ZUSE1 bestaunen durften.

Manche besuchten nachher noch das Spielemuseum, und probierten sich an alten Computerspielen aus.


 

„Die graue Stadt am grauen Meer“

Unsere Literatur- (und Naturwissenschafts-)fahrt ging in diesem Jahr vom 16. bis 19.3. nach Husum an der Nordsee.

Wir gruben Wattwürmer aus, lasen Geschichten von Theodor Storm, waren im Museum und lauschten den ausgearbeiteten Vorträgen unserer MitschülerInnen.

Video „Mehr Menschlichkeit“

Es hat ein Weilchen gedauert, hier ist jetzt das Video von der Schüler-Performance (Leitung: Laura Köllner)

Präsentation 20er Jahre

Das GW-Thema 20er Jahre wurde am 11.11. mit Vorträgen zu den verschiedenen Themen und einer Modenschau der SchülerInnen abgeschlossen.
16-zwanziger01 16-zwanziger02 16-zwanziger03 16-zwanziger04 16-zwanziger05 16-zwanziger06

Frankreichfahrt

der Französischgruppe der neunten und zehnten Klasse.
16-frankreichWir wohnten bei Gastfamilien und konnten viele Sehenswürdigkeiten besichtigen: den Eifelturm, den Louvre, den Triumphbogen, die Katakomben, die Rue Daguerre, die Sacre Coeur, die Notre Dame, das Schloss in Versailles, die Bootsfahrt über die Seine, und, und, und.

Diese Reise hat unser Französisch und unser Selbstvertrauen ein weiteres Stück wachsen lassen.

Kennenlernfahrt

Uckermark Kurier 8.9.16

umkurier

Präsentation der Arbeiten der KunstWoche

Am Freitag gabs um 14 Uhr die Präsentation der in der Kunstwoche entstandenen Arbeiten:  bei dem Maler Wolfram Schubert entstandene Pastellzeichnungen, Assemblagen mit Emmas Mutter, die begehbare Camera Obscura (Bau angeleitet von Hagen), Lochkamerafotos aus Keksdose, Schuhkarton &Co. (Anleitung: Caro), Landart, Schattenskulpturen, Gespensterbilder und Lichtbilder (Anleitung: Anett)
ausstellung06 ausstellung05 ausstellung01 ausstellung02 ausstellung07 ausstellung09 ausstellung08 ausstellung03 ausstellung04
Assemblagen
ausstellung10a ausstellung11a
Gespensterfotos (Langzeitbelichtungen)
Gespenster01a Gespenster02a Gespenster03a
Landart

landart01a
landart02a landart03a landart04a landart05a landart06a landart07a landart08a landart09a
Lichtbilder
licht01 licht02 licht03
Fotos aus der Keksdose (Negativ und Positiv)
Lochkamera01 Lochkamera03 Lochkamera05Lochkamera02 Lochkamera04 Lochkamera06

Goldene Göre

Schülerprojekt für Flüchtlingskinder aus Prenzlau gewinnt die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes Die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes geht dieses Jahr an das Projekt „Mit Händen und Füßen – Schüler*innen initiieren Deutschlernangebote für Geflüchtete in Prenzlau“ der Aktiven Naturschule Prenzlau. Damit können sich die Gewinner über ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro freuen. Mit der Goldenen Göre werden Projekte ausgezeichnet, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken.
→ weiterlesen

Harzwanderung

vom 18.05. bis 22.05. waren SchülerInnen der Grund- und Oberschule zu einer Harzwanderung unterwegs.

Am Donnerstag besuchten wir die Sonderausstellung des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle / Saale zum Thema Krieg in der Vorgeschichte.
… quälten uns die steile Straße zum Brocken hoch…

Romeo und Julia

SchülerInnen besuchten das Balett von Prokofjev in der Deutschen Oper am 15. April 2016

Englandfahrt

Vom 28.2. bis 5.3. waren unsere 9. und 10. Klassen auf Englandfahrt. sie wohnten bei Gastfamilien in Hastings, waren in London…

NAWI-Projektwoche

In der Woche vom 25.1. findet an der Oberschule eine Naturwissenschafts-Projektwoche statt. Zeit zum Experimentieren, Forschen, Ausprobieren…
16nawi7 16nawi6 16nawi4 16nawi5 16nawi3 16nawi2

Nabucco in der Deutschen Oper

16nabucco2Am 23.01. besuchten 17 Schülerinnen und Schüler die Oper ‚Nabucco‘ von Guiseppe Verdi in der Deutschen Oper in Berlin.

Schüler machen Musik

15-band

Jeden Dienstag probt ein 25-köpfiger Chor innerhalb der Musikzeit am Vormittag. Rock/Pop/Klassik

Jeden Donnerstag proben unsere Schülerbands von 15 – 18 Uhr in der Schule im Bandraum.

 

Und das waren unsere Bands der letzten Jahre:

Fenneltea | 2Be | The Chips | Ähm, die Band | Die Leegendären | SchmizzKazze | Schnappsatmung | Onomatopoetika

Schattenspiel

Weihnachtsoratorium am 6.12.2015

Am 6.12. 2015 17:00 war es soweit – die Premiere und einzige Aufführung des Schattentheaters zum Weihnachtsoratorium unter der Leitung von Hannes Ludwig mit dem Preußischen Kammerorchester, Ensemble Quillo, Solisten und den Chören der Kantorei Prenzlau und Pasewalk.

Begeisterter Applaus und Tränen in der Augen vieler Zuschauer waren der Lohn auch für die viele Arbeit am Schattentheater:
anstrengende Proben für die Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse (die letzte ging am Freitag bis abends), der Bau der Schattenleinwand und der Bühne in der Kirche, die Herstellung der Schattenfiguren, die Suche und Anfertigung von Kostümen und Requisiten, die zum Teil knifflige technische Umsetzung spannender Ideen für den Hintergrund (z. B. ein über 3m langes Rollbild auf dem Overheadprojektor, welches genau zur Musik passend abgerollt werden musste) … und nicht zu vergessen die Kinderbetreuung während der Proben und der Aufführung.

Hier Probenfotos:

15-schatten3415-schatten0515-schatten1015-schatten2415-schatten0615-schatten0715-schatten2215-schatten2315-schatten0915-schatten0815-schatten1115-schatten3315-schatten1315-schatten1215-schatten1715-schatten1815-schatten1915-schatten2015-schatten2115-schatten0115-schatten2515-schatten2615-schatten2715-schatten2815-schatten0315-schatten0215-schatten2915-schatten3015-schatten3115-schatten0415-schatten1615-schatten1515-schatten14

 

First Lego League

FLL 2014 am 13.12.2014 in der Talsandschule in Schwedt/Oder
4. Platz in der Gesamtwertung!

Thema: *Das Klassenzimmer der Zukunft*
fll_2014_1

14-fll02 14-fll42 14-fll06 14-fll08
14-fll11 14-fll14 14-fll15 14-fll27
14-fll26 14-fll28 14-fll19 14-fll39
1. Platz:
Teamwork
2. Platz:
Forschungsauftrag
3.Platz:
Robotdesign
Gesamt:
4. Platz

nk-16-12-14
Nordkurier 16.12.2014
→ hier die Ergebnisse

http://www.first-lego-league.org/assets/images/8/logo_fll_2014-28666a38.png

→ FLL Deutschland – offizielle Seite
→ FirstLegoLeague Ostbrandenburg auf Facebook


14. Dezember 2013  Semi Final Central Europe Northeast (D) in Merseburg → Ergebnisse13-11-merseburg

Fotos: Andreas Bez


NF_logo

15. November 2013: FLL in Schwedt/Oder
Wir sind zusammen mit WeRobot aus Cottbus und Lets‘ go aus Müllrose FLL-Champion der Region Ostbrandenburg und können zum Semifinale am 14.12. nach Merseburg fahren.

Wir erkämpften Platz 1 für den Forschungsauftrag, Platz 2 im Robotgame, Platz 3 in der Gesamtwertung  → Gewinnerfotos der IHK


Chronik :

Bilder der vergangenen Jahre sind auch auf unserer → Schulwebsite zu finden

2012
13 Nov 2012 FLL Regionalwettbewerb Ostbrandenburg in Eberswalde
Thema des Jahres 2012: Senior Solutions – Unabhängig, engagiert, mittendrin
Inhalt der Aufgabenstellung ist: Wie können die Schülerteams die Lebensqualität von älteren Menschen verbessern und ihnen helfen, unabhängig, engagiert und in Kontakt mit ihrer Umgebung zu bleiben?
2. Juni 2012 erster Preis beim kleinen Wettbewerb auf der „INKONTAKT – Die Leistungsschau der Uckermark“ in Schwedt (Oder)


2011
18.11.2011 in Eberswalde
„Food Factor“ – Teams tüfteln an Lösungen für die sichere Versorgung mit Lebensmitteln
11.05.2011 Teilnahme am kleinen Wettbewerb auf der „INKONTAKT“ in Schwedt (Oder)


2010
19.11.10 Regionalwettbewerb zur FirstLegoLeague 2010 in Eberswalde
“Body Forward” Fokus auf Gesundheit
Wir belegten Platz 9 in Forschung und Teamwork, Platz 12 in der Gesamtwertung
→ Bilder


2009
November 2009 Regionalwettbewerb in Schwedt
Thema “Smart Move”

Hurra wir kommen weiter und fahren am Samstag, 21. November 2009 an die FH Brandenburg zum Qualifikationswettbewerb:
von 21Teams Platz/Platz 6 im Teamwork/Gesamtwertung Platz 12/
Wir bekommen den Sonderpreis für „Besondere Ausdauer“

Foto am Smart Move-Lego-Tisch,
http://ots.fh-brandenburg.de/fotos/FLL%20Qualifikationswettbewerb%2021.11.2009/slides/IMG_3171_Ronald_Zimmermann.html
http://ots.fh-brandenburg.de/fotos/FLL%20Qualifikationswettbewerb%2021.11.2009/slides/IMG_3404_Ronald_Zimmermann.html
http://ots.fh-brandenburg.de/fotos/FLL%20Qualifikationswettbewerb%2021.11.2009/slides/IMG_3296_Ronald_Zimmermann.html

 

Bürgerstiftung fördert Deutschkurse für Flüchtlinge

SchülerInnen der Freien Schule Prenzlau nehmen Deutschkurse für Flüchtlinge und AsylbewerberInnen selbst in die Hand – Bürgerstiftung fördert!

Flüchtlinge in Prenzlau berichteten SchülerInnen der Freien Schule Prenzlau bei einem Besuch, dass sie Deutsch lernen wollen, aber nicht genügend Kurse vorhanden seien. Die jungen Menschen ergriffen Initiative und bieten seither zweimal in der Woche von ihnen durchgeführte Kurse an. Sogar einen Kurs, der sich speziell an Frauen richtet, stellten sie auf die Beine. Zwei Jungen halfen einem jungen Mann aus Syrien dabei, die lateinischen Buchstaben und das Alphabet zu erlernen – eine notwendige Voraussetzung für den Deutschkurs. So kann Schule auch gehen. Die Bürgerstiftung Barnim-Uckermark findet die Initiative toll und unterstützt mit 300 Euro die Anschaffung von Deutschbüchern und Lehrmaterialien!

→ Bürgerstiftung Barnim-Uckermark


Aufführung einer Szenenarbeit aus dem DS-Unterricht

Am Donnerstag, dem 18.06.2015, fand die Aufführung einer Szenenarbeit aus dem DS-Unterricht statt. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten eine Szene aus dem Stück “Amoklauf mein Kinderspiel” von Thomas Freyer. Im Anschluss an die Präsentation gab es eine Gesprächsrunde, um das Gezeigte gemeinsam zu reflektieren.

15-06-amok01 15-06-amok02 15-06-amok06
15-06-amok04 15-06-amok05 15-06-amok03

Literaturfahrt nach Weimar

12.-15.06.2015 mit Stadtführung und Theaterbesuch, Besuch der Wohnhäuser  Goethes und Schillers, lange Nacht der Museen, gemeinsame Erarbeitung kleiner Theaterstücke zu Goethes „Zauberlehrling“ und „Erlkönig“ und einem literarischen Lagerfeuerabend in der Station der Naturforscher IG Papiergraben.
15-06-weimarfahrt

Rügenfahrt

11.-13.05.2015 mit Zelten in Prora, Klettern im Baumwipfelpfad, Besuch des Eiszeitmuseums auf dem Königsstuhl, geführte Strandwanderung

Filmdreh

Parallel zur Kunstprojektwoche drehten Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen einen eigenen Film.

Frühlingsbasar 27.03.2014

Der Frühlingsbasar wurde von Grund- und Oberschule als Abschluss der Kunstwoche gemeinsam gestaltet. Entstandene Arbeiten wurden ausgestellt und/oder zum Verkauf angeboten.

15-kunstprojekt43 15-kunstprojekt57 15-kunstprojekt40 15-kunstprojekt30
15-kunstprojekt42 15-kunstprojekt27 15-kunstprojekt28 15-kunstprojekt39
15-kunstprojekt25 15-kunstprojekt26 15-kunstprojekt29 15-kunstprojekt51
Präsentation und Verkauf der entstandenen Arbeiten, Theaterstück der Grundschule, Auftritt von Chor und Schulband, Kaffee und Kuchen – toll, wieviele Besucher gekommen sind!
Und danke an alle, die am Gelingen unseres Basars beteiligt waren!!!

Kunstprojektwoche 23. – 27.03.2015

15-kunstprojekt16 15-kunstprojekt09 15-kunstprojekt58 15-kunstprojekt11
15-kunstprojekt13 15-kunstprojekt12 15-kunstprojekt14 15-kunstprojekt15
Die Angebote der Kunstprojektwoche in der Oberschule waren: Drucken, Acrylmalerei auf Leinwand, Regenschirme bemalen, Stühle bemalen, Lampen bauen, Fotografie, Möbel aus Paletten, Sitzgelegenheiten mit Weide.
Entstanden sind viele sehens- und bestaunenswerte Arbeiten und Objekte.
Liebe Eltern,
am 27. Februar waren wir, die SchülerInnen der 9. und 10. Klasse auf eigene Initiative im Bundestag. Um
8 Uhr trafen wir uns auf dem Prenzlauer Bahnhof. Von dort ging es mit dem Zug in Richtung Berlin. Am Hauptbahnhof wurden wir von Alena Karaschinski empfangen, der Mitarbeiterin der Abgeordneten, die uns eingeladen hatte. Sie begleitete uns auch den Rest des Tages.
Als erstes hatten wir im Paul-Löbe-Haus, mit einem Mitarbeiter der Organisation Greenpeace über den Klimawandel und erneuerbare Energien zu diskutieren. Nach diesem informativen Vortrag hatten wir eine kurze Mittagspause. Danach besuchten wir die Plenardebatte zum geplanten Feihandelsabkommen mit den USA und Kanada (Ceta) im Reichstagsgebäude.
Es folgte ein Gespräch mit Analena Baerbock (Bündnis 90 / Die Grünen) über den Alltag eines Politikers sowie ein Besuch der Kuppel. Gegen 16 Uhr machten wir uns auf zum Ministerium für Wirtschaft und Energie, wo wir noch einen Vortrag zur Energiewende hörten.
Nach diesem langen und ereignisreichen Tag waren wir froh, nach Hause fahren zu können. Wir
hoffen, es bald wiederholen zu dürfen.
Fritzi Schmidt und Lotta Duks
2015_2 Besuch BT_Aktive Naturschule Prenzlau
Projektwoche

Schüler der Aktiven Naturschule Prenzlau haben in der Projektwoche vom 26. bis 30.02.2014 ein Spiel entwickelt und dies könnt ihr hier spielen:
http://gamejolt.com/games/arcade/snaker/46817/

qr_code_without_logo

Und hier gehts zur Android-Version:
http://aktive-naturschule-prenzlau.de/schuelerarbeiten/snaker.apk

 

2. Preis für Logoentwurf

ohne_abschluss


Weihnachtskonzert in der Sabinenkirche am 11.12.2014

Das 4. Konzert in der Sabinenkirche war wieder ein großer Erfolg, wie uns viele Stimmen aus dem Publikum zutrugen.

14-weihnachtskonzert01 14-weihnachtskonzert02 14-weihnachtskonzert03
Insgesamt 50 Akteure präsentierten sich den über 100 Besuchern. Florian Wellhöfer zeigte seine Kunstfertigkeit an der Orgel und moderierte das Konzert. Der 25-köpfige Schulchor mit SängerInnen im Alter von 8 bis 50 Jahren sang vierstimmig, sieben Kinder der Grundschule spielten Weihnachtslieder auf der Blockflöte, als Ergebnis eines Theaterprojektes mit neun Proben unter der Leitung von Rebekka Willing zeigten fünfzehn SchülerInnen der Grund- und Oberschule ein selbst erdachtes Krippenspiel.
14-weihnachtskonzert04 14-weihnachtskonzert06 14-weihnachtskonzert08

Und natürlich sang der jedes Jahr extra dafür gegründete Chor mit in diesem Jahr fünfzehn Mädchen und Jungen der 7.-10. Klasse mit Inbrunst und Temperament mehrstimmige Lieder. Eine der kreativen Leuchten, die im Kunstangebot mit Anett hergestellt wurden, erhellte den Eingangsbereich der Kirche.

Vielen Dank an Florian, der nun zum letzten Mal mit an der Organisation beteiligt war, und auf dessen Idee dieses Konzert zurückgeht. Herzlichen Dank auch an alle Mitwirkenden, besonders an Uli, Rebekka, Kristina, und Silke Brüssow für ihre Mühen bei Vor- und Nachbereitung und bei der Aufführung!

NK10-12-14
Prenzlauer Zeitung  10.12.2014


Archäologieprojekt August 2014:

Brückenbau im Oberuckersee – In der ersten Schulwoche haben wir es geschafft, einen Pfeiler in den Seeboden zu bauen. 

Pfeilerbau im Oberuckersee

der Nordkurier berichtete →
nk-30-08-14

Archäologieprojekt Juli 2014:

Brückenbau im Oberuckersee – wie haben die Slawen vor 900 Jahren die Brücke zur Insel im Oberuckersee gebaut? Wir wollen es wissen und probieren es selber aus!