Aktuelles

Bundestreffen der freien Alternativschulen

Vom 22. bis 24.September 2017 findet an unserem Standort das Bundestreffen aller Freien Schulen Deutschlands statt. Wir erwarten ca. 250 Gäste aus anderen reformpädagogischen Schulen. → BFAS

Das große Thema dieses Treffens ist:
WAS IST ZEITGEMÄSSE SCHULE?
Es geht um Themen die schulpolitisch in die Zukunft weisen. Wir laden Referenten ein und entwickeln gerade ein spannendes Programm.

Liebe Eltern – habt Ihr Lust, uns zu unterstützen und Euch in einer der Arbeitsgruppen zu engagieren? Dann meldet Euch!

rbb-Beitrag

Burgen in der Mark – Entdeckungen mit Flugzeugen und Spaten
Ein interessanter Film über die archäologische Ausgrabung einer Burganlage in Sternhagen unter Mitwirkung einiger SchülerInnen und KollegInnen unserer Schule.
Sendezeitpunkt auf dem RBB: Sonntag, der 18.12.16 um 11:55 Uhr
Schon jetzt findet man den Film auch in der →RBB Mediathek.

Weihnachtskonzert in der Sabinenkirche


Ein tolles Konzert mit zwei Chören – den „Schmetter-lingen“ und den „Ostinatos“ – unter der Leitung von Uli; der Flötengruppe der Grundschule unter der Leitung von Kristina, und mit einer Performace der Theatergruppe zu einem Gedicht von Hermann Hesse unter der Leitung von Laura.
Ein Applaus für alle Mitwirkenden und schön, dass so viele Zuhörer und Zuschauer da waren!

13.12.2016 Konzert in der Sabinenkirche

sabinenkircheAm 13.12. findet um 16 Uhr unser alljährliches Weihnachtskonzert in der Sabinenkirche statt.
Mit dabei sind unser 25-köpfiger SchülerInnenchor und der Erwachsenen-Schulchor mit traditionellen Weihnachtsliedern und Liedern, die die Sängerinnen und Sänger besonders mögen. Es gibt Instrumentalmusik und eine kleine Theater-Performace.
Am Ausgang bitten wir um eine Spende.

rbb-Beitrag vom UM Festival

Der rbb-Beitrag über das UM Festival in Fergitz ist fertig und wird diese Woche gesendet. Leider war doch nicht soviel Platz für die Aufnahmen von der Kunstwoche…
Zu sehen ist er am Donnerstag, 13.10., 22.45 Uhr im RBB-Fernsehen und ab Freitag auch im Internet: http://www.rbb-online.de/fernsehen/programm/13_10_2016/18701979211.

UM-Festival 9.9.-11.9.

16-camreaobscuraIm Rahmen des UM-Festivals sind die begehbare Lochkamera und eine Ausstellung von Arbeiten der KunstWoche  im Feuerwehrhaus in Fergitz zu sehen. SchülerInnen übernehmen Führungen – auch zu den Werken der bildenden Künstler.
Alle Eltern, SchülerInnen, BetreuerInnen sind herzlich eingeladen!

KUNSTWoche & UM Festival

kunst04Unsere diesjährige Projektwoche vor den Ferien war der Kunst gewidmet und steht im Zusammenhang mit dem → UM Festival im September in Fergitz.
Unter dem Titel „nah und fern“ entstanden viele verschiedene Arbeiten in den Bereichen Landart und Fotografie, es wurde viel gezeichnet und mit Naturmaterial gestaltet.
→ hier gehts zu den Arbeiten

Sommerfest am 25.6.

Am 25.6. fand unser Sommerfest und Ehemaligentreffen statt. Etwa 180 Gäste waren der Einladung gefolgt und genossen eine gelungene Feier. Die geplanten Aktionen wie Flohmarkt, Kistenklettern, Trommeln, Videos aus vergangenen Schülergenerationen schauen, Riesenseifenblasen und Schuh-Kunst konnten kurz nach dem Riesen- Wolkenbruch mit Blitzeinschlägen und Regen-Pfützenfussball der schon anwesenden 25 Jugendlichen und Kinder in Badehose und Bikini fast pünktlich starten. Unser Schulchor „die Ostinatos“ eröffnete das opulente Buffet, danach spielten mehr als drei Stunden lang Schülerbands der Oberschule auf: die aktuellen – SCHMIZZKAZZE, die Gesangsgruppe „Schnappsatmung“ und Bands aus den letzten  Jahren – „die Leegendären“ (2015), die zur Reunion extra frisch geprobt hatten und natürlich „The Chips“, die seit dem letzten Jahr in Eberswalde weiter rocken. Es war wie
ein kleines Woodstock. ☺ „Zu Hause bist immer noch du“ – eine Hommage der Schüler an die Eltern – gesungen von Karl und Lotta, verursachte Gänsehaut pur. Später gab es noch eine Feuershow von einem ehemaligen Schüler und zu guter Letzt legte Bombastic Steve auf.
Etwa die Hälfte der Gäste waren ehemalige SchülerInnen verschiedener Jahrgänge, die es genossen, Mitschüler und Lehrer wieder zu sehen. Eine tolle Stimmung – wie viele Gäste rückmeldeten. Ein großer Dank und sogar ein besonderes Lob vom Reinigungsteam geht an alle Helfer und an das Team der Festgruppe, die dafür sorgten, dass auch
hinterher alle Spuren der Festlichkeit verschwunden waren.
16-fest01 16-fest02 16-fest03 16-fest04 16-fest06 16-fest0716-fest05 16-fest09 16-fest08

Licht – Schatten – Menschlichkeit

Theaterperformance zum Weltflüchtlingstag – erarbeitet in einer Projektwoche unter der Leitung von Laura Köllner, aufgeführt am 20.06. auf der Freilichtbühne Prenzlau.menschlich_1
→ Beitrag von Uckermark-tv
Hier ein paar Bilder, die kaum das Ergreifende der Szenen zeigen können:
16-refugees01 16-refugees02 16-refugees03 16-refugees04 16-refugees05 16-refugees06 16-refugees07 16-refugees08 16-refugees0916-refugees10

Goldene Göre

Schülerprojekt für Flüchtlingskinder aus Prenzlau gewinnt die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes Die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes geht dieses Jahr an das Projekt „Mit Händen und Füßen – Schüler*innen initiieren Deutschlernangebote für Geflüchtete in Prenzlau“ der Aktiven Naturschule Prenzlau. Damit können sich die Gewinner über ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro freuen. Mit der Goldenen Göre werden Projekte ausgezeichnet, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken.
→ weiterlesen

Weltflüchtlingstag

Eine besondere Begegnung der Klangfülle des Mozart-Requiem im Jazz-Gewand mit den Geschichten von Flucht und Vertreibung am Ende des 2. Weltkrieges und die unserer Gegenwart.
Menschen, die ihr Zuhause verloren haben – diesen Menschen, ihren Geschichten und Erlebnissen in Tönen und Texten gedenken und für Menschlichkeit und Frieden mahnen.
Musikalisch Ausführende: Das Jazz-Trio „bending times“, Kantorei Prenzlau, Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Prenzlau und der Aktiven Naturschule Prenzlau unter Leitung von Kreiskantor Hannes Ludwig.
Montag, 20. Juni, um 12.00 Uhr auf der Freilichtbühne Prenzlau und um 19 Uhr in der Kirche Boitzenburg.
Eintritt frei, Spenden sind zu Gunsten der Flüchtlingsarbeit im Landkreis UM erbeten.

Unser Sommerfest am 25.06.2016 ab 17:00

Einladung zum Sommerfest …auf dem Schulgelände.

Höhepunkte sind der Auftritt der Schülerbands, Flohmarkt, Lagerfeuer und mehr!

Bitte bringt alle etwas für ein buntes Buffet mit. Eine Bar wird euch gut und günstig versorgen.

 

 

Ausstellung in der Sparkasse

Am 11.05.2016 um 15.00 Uhr wurde in der Sparkasse Prenzlau am Dreke-Ring eine KunstAusstellung eröffnet. Ausgewählte Arbeiten von Schülern der Grund- und Oberschule sind dort zu sehen.

„Mit Händen und Füßen“

Deutsches Kinderhilfswerk e.V. – PRESSEMITTEILUNG Nr. 54/2016 – Datum: 29. März 2016

Projekt „Mit Händen und Füßen“ aus Prenzlau für die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes nominiert

Das Projekt „Mit Händen und Füßen – Schüler*innen initiieren Deutschangebote für Geflüchtete in Prenzlau“ der Aktiven Naturschule Prenzlau ist für die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes nominiert. Die Goldene Göre ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert und der renommierteste Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland. Mit der Goldenen Göre werden Projekte ausgezeichnet, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken. Der Preis wird am 19. Juni 2016 im Europa-Park in Rust verliehen. Dazu werden die nominierten Projekte in den nächsten Wochen mit einem Kurzfilm porträtiert und zur Preisverleihung mit beteiligten Kindern und Jugendlichen in den Europa-Park eingeladen. Insgesamt dürfen sich ab heute sechs Kinder- und Jugendprojekte aus ganz Deutschland Hoffnung auf die Goldene Göre machen. Die weiteren für die Goldene Göre nominierten Projekte kommen aus Berlin, Bielefeld, Halle (Saale), Paderborn und Wittmund.

Seit mehr als einem Jahr bieten Schülerinnen und Schüler der Aktiven Naturschule Prenzlau während ihrer Unterrichtszeit wöchentlich zwei bis drei einstündige Deutschangebote für Geflüchtete an. Von der Idee, über die Planung und Vorbereitung bis hin zur Umsetzung und Öffentlichkeitsarbeit – alles liegt in der Hand der Schülerinnen und Schüler. Zunächst besuchten überwiegend Erwachsene diese Kurse, jetzt sind es vor allem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die das Angebot wahrnehmen. An einem Nachmittag pro Woche bieten die Schülerinnen und Schüler den Deutschlernkurs inzwischen in der Unterkunft der unbegleiteten Flüchtlingskinder an.

Die Goldene Göre des Deutschen Kinderhilfswerkes blickt auf eine langjährige Partnerschaft mit dem Europa-Park in Rust zurück: Dieser unterstützt seit zehn Jahren die Preisverleihung. Seit letztem Jahr engagiert sich zudem Miriam Mack vom Europa-Park als Botschafterin für das Deutsche Kinderhilfswerk. Dabei macht sie sich vor allem für die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen und gegen Kinderarmut in Deutschland stark.

Bei der Verleihung der Goldenen Göre wird kein Projekt leer ausgehen: Die Gewinner des 1. Platzes erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, der 2. Platz ist mit 3.000 Euro, der 3. Platz mit 1.500 Euro, die Plätze 4 bis 6 mit jeweils 500 Euro dotiert. Die Preisträger werden durch den Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes als Kinderjury ermittelt. Anlässlich der zehnten Preisverleihung im Europa-Park wird in diesem Jahr außerdem ein mit 1.000 Euro dotierter „Europa-Park Junior Club Sonderpreis“ vergeben.

Frühjahrsputz

Am Samstag, dem 09.04. laden wir ab 9:00 zum gemeinsamen Frühjahrsputz ein!
Wer nicht kann: Ausweichtermin ist der 16.04.

Eindrücke vom Weihnachtskonzert

15-weihkonzert09Vor der Tür ein kleiner Weihnachsbasar mit geduckten Karten, gefalteten Weihnachtssternen und leckerem Kuchen; in der Sabinenkirche dann der Schülerchor „Schmetter-linge“ unter der Leitung von Uli, die Flötengruppe mit Kristina, Schattentheater mit Rebekka und der Schulchor „Ostinato“, eine kleine Weihnachtsgeschichte und Marie und Alina mit Klavier und Gesang verzauberten uns Zuschauer mit ihren Darbietungen.
Schön war auch, dass so viele syrische Jugendliche zum Zuhören gekommen waren.
Mit brennenden Kerzen in jeder Hand und gemeinsam gesungenem „We are the world“ klang das Konzert aus.
15-weihkonzert0115-weihkonzert0415-weihkonzert07
Vielen Dank den Organisatoren und Mitwirkenden für dieses schöne Erlebnis

Weihnachtskonzert in der Sabinenkirche 17.12.

14-weihnachtskonzert08
Am Donnerstag, 17.12.2015 findet in der Sabinenkirche um 16.00 Uhr das 5. Weihnachtskonzert unserer Schule statt.

 

Wir laden ein zu einem bunten Nachmittag voller Gesang, Musikinterpretationen von zwei Chören, Instrumentalmusik von Schülern, einer Weihnachtsgeschichte, Schattentheater und einem Kuchenbasar.

Wir freuen uns auf viele Zuhörer!

Flöten- und Klaviervorspiel am 14.12.2015

Das Konzert findet von 15.00 bis ca. 16.30Uhr in der Mensa statt.
Einige SchülerInnen der Grundschule haben ein weihnachtliches Programm vorbereitet.
Ihr seid herzlich eingeladen, gemeinsam mit Freunden und Verwandten den Kindern zu lauschen.
Einige Kinder wollen auch wie im letzten Jahr kleine Basteleien oder Plätzchen verkaufen.

Schattenspiel zum Weihnachtsoratorium

15-schatten35Das Preußische Kammerorchester, Solisten und die Chöre der Kantorei Prenzlau und Pasewalk unter der Leitung von Hannes Ludwig spielten das Weihnachtsoratorium von j. S. Bach. Die Kirche war brechend voll am Sonntag Abend, es gab Tränen in den Augen und begeisterten Applaus → hier gibt es Fotos von den Proben.

Schattenspiel

Weihnachtsoratorium am 6.12.2015

Am 6.12. 2015 17:00 war es soweit – die Premiere und einzige Aufführung des Schattentheaters zum Weihnachtsoratorium unter der Leitung von Hannes Ludwig mit dem Preußischen Kammerorchester, Ensemble Quillo, Solisten und den Chören der Kantorei Prenzlau und Pasewalk.

Begeisterter Applaus und Tränen in der Augen vieler Zuschauer waren der Lohn auch für die viele Arbeit am Schattentheater:
anstrengende Proben für die Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse (die letzte ging am Freitag bis abends), der Bau der Schattenleinwand und der Bühne in der Kirche, die Herstellung der Schattenfiguren, die Suche und Anfertigung von Kostümen und Requisiten, die zum Teil knifflige technische Umsetzung spannender Ideen für den Hintergrund (z. B. ein über 3m langes Rollbild auf dem Overheadprojektor, welches genau zur Musik passend abgerollt werden musste) … und nicht zu vergessen die Kinderbetreuung während der Proben und der Aufführung.

Hier Probenfotos:

15-schatten3415-schatten0515-schatten1015-schatten2415-schatten0615-schatten0715-schatten2215-schatten2315-schatten0915-schatten0815-schatten1115-schatten3315-schatten1315-schatten1215-schatten1715-schatten1815-schatten1915-schatten2015-schatten2115-schatten0115-schatten2515-schatten2615-schatten2715-schatten2815-schatten0315-schatten0215-schatten2915-schatten3015-schatten3115-schatten0415-schatten1615-schatten1515-schatten14

 

Weihnachtsoratorium am 6.12.2015

schattenkl01Wir freuen uns auf viele Besucher für unser Schattentheater!

Im Buchhaus Schulz könnt ihr noch Karten erwerben. Die Karte kostet 10,00 €. Für Kinder bis 14 Jahre ist die Vorstellung kostenfrei.
Die Freikarten für einen Familienangehörigen der darstellenden Theaterkinder sind an der Abendkasse hinterlegt.
Für alle Darstellenden ist der Treffpunkt am 06.12.2015 um 16:00 Uhr in der Nikolaikirche Prenzlau.

Schattenfiguren für das Weihnachtsoratorium

15schatten_h_kl

Die Vorbereitungen für das Schattentheater zum Weihnachtsoratorium am 6. Dezember sind im vollen Gange. In der vergangenen Woche entwarfen SchülerInnen der Grund- und Oberschule Schattenfiguren – zuerst klein und dann auf große Pappen vergrößert.

Schattenspiel zum Weihnachtsoratorium am 06.12.

Im Rahmen des Darstellenden Spiel-Angebots aller Jahrgangsstufen erarbeiten die Schülerinnen und Schüler ein Schattenspiel zur Musik des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Die Darstellenden haben die besondere Gelegenheit, ihre Ergebnisse beim Konzert des Kantoreichores Prenzlau, unter der Leitung von H. Ludwig, zu präsentieren. Die Aufführung findet am 06.12.2015 (2. Adventssonntag) um 17:00 Uhr in der Nikolaikirche statt.
plakat

Benefizkonzert zugunsten der Gesamtschule der Aktiven Naturschule Templin am 14. 10.

Das Preußische Kammerorchester verzaubert unter der Leitung des stellvertretenden Konzertmeisters Jakub Rabizo (Violine) mit beliebten Werken großer Komponisten wie Vivaldi, Strauss und Piazolla. Das Konzert findet am Mittwoch, 14. 10. 2015 19:00 im Multi-Kulturellen-Centrum (MKC) in der Prenzlauer Allee 6 in Templin statt. Der Eintritt ist frei, mit Spenden unterstützt das Publikum den Aufbau der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe der Aktiven Naturschule Templin.
→ Mehr Informationen